Hämorrhoiden Behandlung

Sypmtome und Ursachen von Hämorrhoiden behandeln

Hämorrhoiden Behandlung

Welche Methoden zur Behandlung von Hämoriden gibt es?

Tja, nachdem auf den anderen Seiten über die Hämorrhoiden Symptome und die Grundlagen zu den Hämorrhoiden einiges erwähnt wurde, solle man sich auch mit der Frage beschäftigen, wie man das Hämorrhoiden Leiden beenden kann, ohne es ständig vor sich her zu schieben.

Wie kann man also die Hämorrhoiden behandeln? Auf welche Mittel sollte man zurückgreifen? Welche typischen Hämorrhoiden Behandlungen gibt es?

Grundsätzlich wäre zu klären, um die Hämorrhoiden erfolgreich behandeln zu können, ob und um welche Hämoriden es sich überhaupt handelt. Dies findet man leider Gottes am einfachsten und sichersten durch den Gang zu einem Proktologen heraus. Ja, nur ein Fachmann kann genau einschätzen, wodurch die eventuellen Schmerzen im Bereich des Afters herkommen; vielleicht werden sie ja nur durch den Stuhlgang oder eine Verstopfung hervorgerufen, was beim hellroten Blut auch der Fall sein kann. Schämen Sie sich nicht beim Gang zum Arzt; es ist ein Leiden wie jedes andere. Wie in dem Artikel über Hämoriden geschrieben, leiden gut 50 % aller Menschen über 50 Jahre im Laufe ihres Daseins mal an Hämorrhoiden.

Wird die Krankheit nämlich frühzeitig erkannt, kann sie auf Dauer durch die unterschiedlichsten Hämorrhoiden Behandlungen eingedämmt werden.

Zu einer Behandlung von Hämoriden in den unterschiedlichen Stadien und Graden gibt es diverse Ansätze. Von Salben über Zäpfchen, Sitzbädern und Operationen, die dann doch mit längeren schmerzhaften Genesungszeien einhergehen, ohne dabei immer den gewünschten Behandlungserfolg zu erzielen, reicht die Palette. Je nach Stadium und Grad der Hämorrhoiden Erkrankung sollten sie andere Maßnahmen ins Auge fassen.

Die Behandlung von Hämoriden des 1. Grades

Da man in diesem Stadium oft noch keine typischen Hämorrhoiden Symptome wahrnehmen kann, ist auch eine Diagnose schwer. Häufig wird eine Erkrankung nur durch eine Darmspiegelung entdeckt. Der Arzt empfiehlt dann häufig zur Behandlung von Hämorrhoiden ballaststoffreiche Kost, da man hierbei dann beim Stuhlgang so wenig wie möglich pressen muss. Gegen den Juckreiz sind Sitzbäder ganz wirksam, die gepaart mit einem Medikament eingenommen werden. Wurden die Hämorrhoiden sehr bald entdeckt, auch wenn häufig nur durch Zufall, ist eine Heilung der Hämorrhoiden noch ganz gut möglich. Aber eine Garantie gibt natürlich nicht.

Behandlung von Hämoriden des 2. GradesHämorrhoiden natürliche Heilmittel

Hier wird genauso, wie in Stadium 1, nach der typischen Schulmedizin, mit Medikamenten, Salben, Zäpfchen oder ähnlichen gearbeitet, um wenigstens die Symptome, die einen mehr als in Stadium 1 quälen, zu lindern oder sie zumindest in den Griff zu bekommen. Neben ambulanten Eingriffen, bei denen die Hämoriden verödet werden, sollen die Hämorrhoiden zum Schrumpfen gebracht werden um das Bluten zu unterbinden. Dadurch sterben die Hämorrhoiden meist ab. Aber diese Behandlungen belasten natürlich den Körper und bieten keinen hunterprozentigen Behandlungserfolg, noch eine Garantie, dass die Hämorrhoiden auch dem Organismus fernbleiben. Sind die Hämorrhoiden beseitigt, sollen sie ja auch auf Dauer oder für Ewigkeit dem After fernbleiben damit sich keine neuen bilden!

Hämoriden Behandlung im 3ten und 4ten Stadium

Haben die oben erwähnten Behandlungsansätze nicht gefruchtet, oder ist der Leidensdruck zu groß, dann bleibt oft kein anderes Ausweg, als zum Skalpell zu greifen. Die äußeren Hämorrhoiden werden dabei operativ entfernt, um die Krankheit zu besiegen. Dieser Eingriff wird aber oft als sehr schmerzhaft wahrgenommen. Auch noch in der Genesungszeit. Gerade der alltägliche Gang zur Toilette macht eine solche Operation am schmerzempfindlichen After zur Tortur. Zudem kommt es hierbei oftmals noch zu Folgeblutung in den Wochen nach dem Eingriff. Meist wird hierbei auch nur das Symptome bereinigt, aber die wirkliche Ursache von Hämorrhoiden wird dabei nicht behandelt.

Moderne Ansätze der natürlichen Heilung bei Hämorrhoiden

Andere Ansätze sind immer mehr im Kommen, da die altbekannten Schulansätze versagen und keine brauchbare und dauerhafte Lösung auf die Erkrankung sind. So werden Hämorrhoiden Behandlungen nicht mehr nur auf die Symptome ausgerichtet, sondern eben auch auf die eigentlichen Ursachen, die für immer beseitigt werden sollen, ohne chirurgische Eingriffe oder die Zuhilfenahme von Chemie.

Hier gehts zu einer der Besten Behandlungsratgeber, zur 3-Schritte-Methode, mit der Sie ihre Hämorrhoiden in 72 Stunden loswerden!

←More from Hämorrhoiden